Teilstorno Kassenbeleg

Erweiterung der Retourenfunktion. In der Storno Funktion werden soweit möglich auch die Zahlarten rückgebucht.

Leeren Sie den offenen Beleg, danach auf die Beleghistorie gehen und den zu stornierenden Beleg auswählen. Klicken Sie dann auf den Button Storno.

Nach der Bestätigung können Sie zwischen Teilstorno durchführen und Komplett stornieren entscheiden. Bei Teilstorno durchführen haben Sie die Möglichkeit einzelne, zu stornierende Positionen auszuwählen.

Sie können dann entscheiden welche Positionen nicht storniert werden sollen.
Sie können diese einfach auswählen und durch auf den Button mit dem Mülltonnen-Symbol aus der Liste löschen. Sie können auch die Anzahl der der einzelnen Positionen ändern. Dafür wählen Sie zuerst die Position und geben dann entweder die zu stornierende Anzahl ein und klicken auf den QTY-Button oder reduzieren und erhöhen die Anzahl mit " + " und " - ".

Wenn Sie in der Liste alle Positionen so sehen, wie sie storniert werden sollen muss lediglich auf Teilstorno durchführen geklickt werden.

Der Vorgang kann jederzeit mit ESC oder dem Abbrechen Button abgebrochen werden.

Falls unbare Zahlungen dabei waren, wird der Checkout noch nicht durchgeführt, sondern nochmal zur Kontrolle angeboten (zB eine Terminal Zahlung kann nicht so einfach wieder auf die Karte des Kunden zurückgebucht werden.) Die einzelnen Zeilen der verschiedenen Zahlarten können nochmal kontrolliert und angepasst werden. Schließen Sie mit Checkout ab.