Senkung der Umsatzsteuer / Mehrwertsteuer - onRetail (DE & AT)

Damit Sie für die dreimonatige Umsatzsteuersenkung / Mehrwertsteuersenkung bestens vorbereitet sind, möchten wir Ihnen eine kurze Erklärung der nötigen Einstellungen geben.

Für die Umstellung gibt es zwei Methoden. Welche der Methoden Sie verwenden, ist davon abhängig, wie viele verschiedene Steuersätze und Artikel Sie haben.

Globale Änderung des Steuersatzes (#1 Methode):

Haben alle Ihre Produkte denselben Steuersatz (z.B. 19% Umsatzsteuer), so können Sie die Steuern direkt über die Standardeinstellungen umstellen.

Unter „Einstellungen“ → „Unternehmen“ → „Standardeinstellungen“ → „Bearbeiten (oben links) können Sie Ihre Standard-Mehrwertsteuersatz anpassen:

Ist der gewünschte Steuersatz gesetzt, drücken Sie anschließend auf den „Speichern“ Button:

Je nach Anzahl Ihrer Artikel kann dieser Prozess mehrere Minuten in Anspruch nehmen.

Wichtig! Sollten die Anzahl der Artikel für das System zu viel sein, kann es dazu kommen, dass der Prozess das maximale Zeitlimit überschreitet. In diesem Fall und auch, wenn Sie unterschiedliche Steuersätze (z.B. 19% und 7%) verwenden, gibt es eine etwas andere Vorgehensweise.

Änderung einer bestimmten Artikelliste/ eines bestimmten Steuersatzes (#2 Methode):

Diese Methode empfehlen wir Usern, die entweder sehr viele Artikel haben und die Anzahl aufgeteilt werden muss oder für User die verschiedene Steuersätze haben und diese einzeln abändern müssen.

Gehen Sie dazu in den Stammdaten auf die Produktübersicht und wechseln Sie in die Listen Ansicht.

„Stammdaten“ → „Produkte“ → „Listenansicht“:

Hier lassen sich die Produkte nun nach dem Steuersatz filtern. Sie können auch die Anzahl der gleichzeitig angezeigten Produkte anpassen. Dazu bearbeiten Sie das grün markierte Feld. Bedenken Sie jedoch, dass eine große Anzahl von Produkten die gleichzeitig geändert werden ebenfalls das maximale Zeitlimit überschreiten können.

Markieren Sie nun die gefilterte Auswahl, indem Sie die Checkbox in der Kopfzeile der Tabelle klicken. Anschließend öffnen Sie via Aktionen den Steuer-Dialog.

Wählen Sie die Einstellungen entsprechend der Abbildung aus und klicken Sie auf den „Aktualisieren“ Button. Nun erhalten die markierten Artikel die zuvor eingestellte Mehrwertsteuer.

Steuersenkung an Kunden weitergeben

Die Listenpreise in onRetail werden, sofern Sie die Standardeinstellungen verwenden, in Brutto gepflegt. Das bedeutet, dass sich Ihre Preise durch die Umstellung der Steuern nicht geändert haben. Sollten Sie die Steuersenkung an Ihre Kunden weitergeben wollen, so müssen Sie die Preise entsprechend anpassen. Bei dieser Gelegenheit möchte ich Ihnen noch eine weitere Funktion vorstellen. Ähnlich wie der Steuer-Dialog gibt es nun auch einen Dialog, um die Preise anzupassen. Wählen Sie dazu wieder die zu ändernden Produkte aus und öffnen Sie den Preis Kalkulator.

In der Abbildung sehen Sie ein Beispiel für eine Preissenkung um 3%.

Natürlich ist es auch möglich, die Produkte in ein Excel oder CSV File zu exportieren und dann die Änderungen mittels Import wieder in das System einzuspielen. Durch einen Import als Hintergrundprozess lassen sich auch große Files unkompliziert in das System einspielen.

Wichtig! Aktualisieren der Daten in Ihrer Kasse

Vergessen Sie nicht die geänderten Stammdaten in Ihrer Kasse zu aktualisieren, sobald Sie mit der Bearbeitung Ihrer Stammdaten fertig sind.

Hier für gehen Sie einfach in Ihrer Kasse unter „Einstellungen“ und klicken auf den Button „Aktualisiere Stammdaten & Einstellungen“.