Produktkategorien anlegen

Im Verwaltungsbereich unter „Stammdaten“ → „Produktkategorien“ können Sie Ihre Produktkategorien verwalten.

Wichtig! Die Produktkategorien beziehen sich nur auf das Backend und die Statistiken. Für die PoS (Kasse) sind PoS Kategorien anzulegen.

Mit Anlegen können Sie eine neue Produktkategorien im System anlegen.

Hier können Sie nun einen Kategorienamen eintragen und gegebenenfalls eine Oberkategorie eintragen. Zusätzlich können Inventur, Lager und Konto Eigenschaften zur Kategorie definiert werden. Mit Speichern schließen Sie die Neuanlage ab.

Unterkategorien anlegen

Wählen Sie eine bestehende Kategorie als Oberkategorie, so wird die neue Kategorie als Unterkategorie dieser angelegt.

Beispiel:
Bestehende Kategorie: Blumen
Neue Unterkategorie Rosen wird mit Oberkategorie Blumen angelegt.

Feldbeschreibung:

Wichtig! Folgende Einstellungen sind nur dann verfügbar, wenn das Lager Modul für Ihre Instanz freigeschalten ist.

Logistik

Hier kann eine Verbrauchsfolge zur Bestandsbewertung definiert werden.
FIFO-Verfahren oder LIFO-Verfahren (siehe unten)

Inventurbewertung

Die Art, wie der Inventurwert berechnet wird, kann hier festgelegt werden:

FIFO-Verfahren:

  • Restbestand ermitteln, indem ausgehend vom Anfangsbestand alle Zugänge addiert und anschließend alle Abgänge subtrahiert werden.
  • Bewertung des Restbestands, wobei als erste Grundlage der jüngste Zugang genutzt wird. Sollte der Restbestand den Umfang dieses Zugangs übersteigen, wird der zweitjüngste hinzugezogen, ggf. der drittjüngste und so weiter.

LIFO-Verfahren:

  • Restbestand ermitteln, indem ausgehend vom Anfangsbestand alle Zugänge addiert und anschließend alle Abgänge subtrahiert werden.
  • Bewertung des Restbestands: Wenn der Restbestand kleiner ist als der Anfangsbestand, wird der Stückpreis des Anfangsbestands genommen und mal den Restbestand gerechnet. Wenn der Restbestand größer ist als der Anfangsbestand, muss der Restbestand auf den kompletten Anfangsbestand und den ältesten Zugang bzw. die ältesten Zugänge verteilt werden. Zur Bewertung werden dann die verschiedenen Einkaufspreise genutzt.

Durchschnittskosten (AVCO)

  • Berechnung „Wert der aktuellen Lieferung (in Euro)“, „Gesamtbestand (Menge)“, „Wert des Gesamtbestands (in Euro)“ und „Aktueller Durchschnittspreis pro Stück (in Euro)“ mittels arithmetischem Mittel.
  • Beim Anfangsbestand und bei Zugängen: Neuen Durchschnittspreis berechnen. Bei Abgängen: Durchschnittspreis übernehmen und nur aktuellen Bestand anpassen.
  • Dadurch lassen sich der finale Durchschnittspreis und der Wert des Endbestands berechnen.

Konto Eigenschaften

Es können FIBU Konten für den DATEV Export (zusätzliches Modul) festgelegt werden.