Kommissionsverwaltung

Die Kommissionsverwaltung dient der Abrechnung von Provisionen an Mitarbeiter oder Lieferanten. Das Modul „Kommissionsverwaltung“ muss dazu gesondert bestellt werden.

Stammdatenverwaltung

Wenn Sie die Provision für ein Produkt festlegen möchten, gehen Sie in das Stammdatenblatt des Produktes und öffnen Sie den Reiter „Verkauf“.

Im Absatz „Provision“ finden Sie die Empfänger Auswahl.

Empfänger definieren

Wenn Sie Verkäufer oder Lieferant als Empfänger ausgewählt haben, dann erhalten Sie ein weiteres Auswahlfeld für den Typ.

Definieren Sie nun im Typ, auf welchen Wert die Provision berechnet werden soll.

  • Produktkosten (Feld „Kosten“ unter Reiter „Allgemeine Informationen“)
  • Lieferantenpreis (Feld „Preis“ unter Reiter „Einkauf“ aus der eingetragen Lieferanten-Position)
  • Verkaufspreis (Feld „Verkaufspreis“ unter Reiter „Allgemeine Informationen“)
  • Formel

Bei allen Typen außer Formel kann anschließend ein Prozentsatz definiert werden. Beim Typ Formel gilt anschließend es eine Formel einzutragen.

Die Zuweisung des Provisions-Typ & Prozentsatzes kann auch direkt bei einem Lieferanten hinterlegt werden. Hier für einfach das Stammdatenblatt des gewünschten Lieferanten aufrufen und unter dem Reiter „Verkauf“ im Absatz „Provision“ die Standardeinstellung vornehmen.

Wird einem Produkt anschließend im Reiter „Einkauf & Verkauf“ der Lieferant zugeordnet, erhält das Produkt automatisch die Provisionseinstellungen für den Lieferanten.

Angebotslegung & Verkauf

Sobald ein Angebot zu einem entsprechenden Produkt mit Provision Regeln verkauft wird, erscheinen in den einzelnen Verkaufszeilen auch die entsprechenden Informationen über den Provisionsbegünstigten und dessen Provision.

Provision abrechnen

Provision werden über den Wizard unter "Verkauf > Abrechnung > Provision Verrechnen" abgerechnet. Wählen Sie einen Zeitraum für die Abrechnung fest und klicken Sie auf den Button "Provision Verrechnen".

Achtung! Aufträge die bereits verrechnet wurden und zu denen anschließend eine Provision Verrechnung gestartet wurde, ermöglichen die Option eine Provision zweimal abzurechnen. Hier muss auf den Arbeitsablauf geachtet werden. Zum Beispiel werden NUR Verkäufe oder NUR Rechnung abgerechnet.