Kasse Einstellungen

Kasse (PoS) starten

Die Kasse kann direkt aus der Verwaltungsoberfläche gestartet werden.

PoS Connection

Wenn die PoS geschlossen wurde und z.B. nicht mehr erreichbar ist, kann die Verbindung zwischen der Verwaltungsoberfläche und der PoS getrennt werden.

Achtung! Dieser Vorgang sollte nur im Notfall durchgeführt werden, da es zu einem Verlust von Belegen kommen kann. Die Verwendung dieser Funktion obliegt der alleinigen Verantwortung des Kassenbetreibers und wird im Kassenjournal aufgezeichnet!

Bitte geben Sie einen Grund für die manuelle Trennung an!

Sprache

  • Wählen Sie eine beliebige Sprache für Ihre Kassenoberfläche (PoS) aus.

RKSV (Nur für AT!)

  • RKSV-Modul vorhanden: Sobald ein RKSV Modul hinterlegt wurde (siehe RKSV), wird dieses Häkchen automatisch gesetzt.
  • Startbeleg erstellt: Wurde ein Startbeleg in der PoS erstellt, wird dieses Häkchen automatisch gesetzt.
  • Weitere Infofelder : Es ist ersichtlich, ob ein Monatsbeleg oder Jahresbeleg fällig ist, ob die RKSV aktiviert wurde, ob ein Schlussbeleg erstellt wurde (Beenden des RKSV Journals fürs Finanzamt) und wann die letzte RKSV Signatur erfolgt ist.

Kassenplatz-Vorlage

  • Is Template: Wenn Sie das Häkchen bei Is Template setzen, ist diese Kassa zukünftig als Vorlage verfügbar, wenn Sie weitere Kassenplätze mit denselben Einstellungen anlegen möchten, kann dann diese Vorlage verwendet werden. Wenn Sie es abwählen, können Sie rechts eine andere Kasse auswählen, die eine Vorlage für die jetzige sein soll.

POS Darstellungsoptionen

Kategorienbilder: Ist das Häkchen gesetzt, so werden die Bilder der POS Kategorien in der Kasse dargestellt.

Startkategorie: Setzen Sie das Häkchen, wenn Sie eine Startkategorie definieren möchten. Wählen Sie dann die Kategorie in der die Kasse starten soll, wenn sie öffnet.

PoS-Kategorien Sortierung: Hier können Sie einstellen, in welcher Reihenfolge die PoS Kategorien in der Kasse dargestellt werden. Drei Optionen stehen Ihnen zur Auswahl: Name aufsteigend (ABC), Name absteigend (CBA), Sequenznummer aufsteigend (1234).

Zahlungen

Entfernen Sie vorher (falls aktiviert) das Häkchen bei „Vorlage verwenden“

  • Zahlungsmethoden: Fügen Sie Bar und bei Bedarf weitere unbare Zahlungsmethoden (Zahlungsarten) hinzu (Gutschein, B-Kasse, Mastercard, Visacard, PayPal,…). Es können mit einem Klick auf Zahlungsmethoden, anlegen auch weitere Zahlungsmethoden angelegt werden.
  • Kassenprüfung - Summe: Diese Option aktiviert die Eingabe eines Kassenbestandes (Kassen-Ist-Bestand) in Summe. Zusätzlich wird im summierten Kassensitzungsbericht (Kassenbuch) einen Kassastand Anfang/Kassastand Ende angezeigt. Hierfür setzen Sie diese auf Summe.

  • Kassenprüfung Cash-denomination (Geldzählung, Zählliste): Diese Option aktiviert die Geldzählungsmaske beim Kassenabschluss (Sitzung beenden). Es kann dann das vorhandene Geld in dieser Maske eingegeben werden. Es wird automatisch zusammengerechnet und zusätzlich wird im summierten Kassensitzungsbericht (Kassenbuch) einen Kassastand Anfang/Kassastand Ende angezeigt.
  • Wechselgeld: Die Festlegung eines fixen Wechselgeldes wird verwendet als vorgeschlagener Betrag bei Eröffnung einer neuen Tagessitzung. Ebenso wird bei einem gesetzten Wechselgeld Betrag, dieser zur Berechnung der Bankeinlage bei Tagesabschluss genutzt.

Rechnungen und Quittungen

Entfernen Sie vorher (falls aktiviert) das Häkchen bei „Vorlage verwenden“

  • Kopf- und Fußzeile: Fügen Sie hier Ihre benutzerdefinierten Kopf- und Fußzeilen für den Beleg ein.
  • Print Qty: Geben Sie die Anzahl der zu druckenden Bonbelege in der PoS an.
  • Bon-Logo: Fügen Sie hier Ihr benutzerdefiniertes Logo für Ihren Bondruck ein. Es können alle gängigen Bildformate gewählt werden. Es sollte danach ein Testdruck erfolgen.
  • Einsatzort: Geben Sie Ihren Standort des Verkaufs an.
  • Kassenlade: Hier können Sie Ihre Kassenlade auswählen, wenn Sie keinen Bondrucker haben und Ihre Kassenlade per Adapter direkt an Ihrer Kasse angeschlossen ist. Dann wird ein Kassenladenimpuls beim Verkaufsende an die Kassenlade gesendet. Wählen Sie hierfür den richtigen Port. Nähere Infos: Kassenlade ohne Bondrucker

Lager

Entfernen Sie vorher (falls aktiviert) das Häkchen bei „Vorlage verwenden“

  • Vorgangstyp: Wählen Sie den Vorgangstyp aus, der für die Aufzeichnung der Produktkommissionierung verwendet wird. Diese Einstellung muss gesetzt werden, damit Verkäufe in der PoS auch vom Lager gebucht werden.
  • Lagerort: Wählen Sie hier Ihren zentralen Lagerort für jene Artikel aus, die Sie an Ihrer POS verkaufen.
  • Bestandsmengen: Wählen Sie aus ob Sie Bestandsmengen in Ihrer Kasse angezeigt haben möchten.

Sperrbildschirm

Entfernen Sie vorher (falls aktiviert) das Häkchen bei „Vorlage verwenden“

  • Aktivieren nach x Minuten: Nach Inaktivität über die angegebene Zeit wird der Bildschirm in der PoS automatisch gesperrt. Bei einem Wert von 0 findet keine Sperre statt. (Zeitangabe in Minuten)
  • Lock Screen: Laden Sie hier ein beliebiges Bild für Ihren Sperrbildschirm für Ihre PoS hoch.

Belege

Hier haben Sie eine Übersicht über

  • alle Belege,
  • die Ein-/Auszahlungen.